ZF-Vorstand Rolf Lutz geht in den Ruhestand

ZF-Vorstand Rolf Lutz geht in den Ruhestand


.

Vorstandsmitglied war verantwortlich für Qualität, Nutzfahrzeugtechnik sowie die Region Südamerika und das ZF-Immobilienmanagement

36 Jahre Berufstätigkeit für den ZF-Konzern

Große Verdienste für Internationalisierung und Innovationskraft

Nach 36 Jahren Berufstätigkeit im ZF-Konzern geht Rolf Lutz im Herbst 2016 in den Ruhestand. Der 64-jährige Lutz ist aktuell als Mitglied des Vorstandes verantwortlich für Qualität, Nutzfahrzeugtechnik und die Region Südamerika sowie in den vergangenen zwei Jahren für den Aufbau des ZF-Immobilien-Managements. Vor allem das Nutzfahrzeuggeschäft von ZF hat Lutz aus verschiedenen Positionen heraus stark internationalisiert und durch Innovationen geprägt.

„Rolf Lutz hat sich langjährig große Verdienste um den ZF-Konzern erworben, als Botschafter in der Nutzfahrzeugtechnologie ebenso wie bei der international sehr hohen Produktqualität“, sagt der ZF-Vorstandsvorsitzende Dr. Stefan Sommer. „Mit dem modularen Nutzfahrzeuggetriebe TraXon hat ZF unter seiner Ägide einen Benchmark gesetzt. Ebenso hat Rolf Lutz flexible, konzernweit wirksame Qualitäts-Tools verankert oder weiterentwickelt, die heute den globalen Fertigungsverbund und das strategische Wachstum des Konzerns flankieren.“

Lutz trat bereits 1980 nach Lehre und Maschinenbau-Studium in die ZF Friedrichshafen AG ein. Der gebürtige Tübinger besetzte verschiedene Positionen in Versuch, Vertrieb und technischer Applikation, die ihn auch nach Fernost führten. Als Group Vice President war er zwischen 1999 und 2002 in Gainesville, Georgia (USA) tätig. Seit 2002 konzentrierte sich seine Tätigkeit auf den Bereich der Nutzfahrzeugtechnik, zunächst als Leiter des Geschäftsfelds Lkw-Antriebstechnik in Friedrichshafen, seit 2008 als Mitglied der Unternehmensleitung bzw. seit 2011 als Mitglied des Vorstands mit Zuständigkeit für die Nutzfahrzeugtechnik.

„Ich sehe den ZF-Konzern auf einem guten Weg und für die  Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet. Die Strategie 2025 stellt die Weichen in die richtige Richtung und macht ZF zu einem zukunftsfähigen, dynamischen und erfolgreichen Unternehmen“, sagt Lutz. Er nutzt die IAA 2016, um sein internationales Netzwerk seinen Nachfolgern zu öffnen und sich von langjährigen Ansprechpartnern in der Nutzfahrzeugbranche persönlich zu verabschieden. Im ZF-Vorstand wird der für Materialwirtschaft und die Industrietechnik Verantwortliche Wilhelm Rehm von Rolf Lutz die Zuständigkeit für das Nutzfahrzeuggeschäft übernehmen. Das Ressort Qualität leitet künftig Franz Kleiner, der auch die Division Aktive und Passive Sicherheitstechnik verantwortet. Marktvorstand Peter Lake übernimmt von Lutz die Verantwortung für die Region Südamerika. Das ZF-Immobilienmanagement  geht an Dr. Sauer.

ZF plant eine offizielle Verabschiedung von Rolf Lutz für Ende September 2016 im neuen ZF Forum.

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

Source link

18. August 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden