„Wir verkaufen Sicherheit“: Betriebsbesichtigung bei DOYMA in Oyten

„Wir verkaufen Sicherheit“: Betriebsbesichtigung bei DOYMA in Oyten


Das Unternehmen DOYMA ist einer der führenden Hersteller für Brandschutz- und Dichtungssysteme rund um Rohre und Kabel und seit 1980 in Oyten ansässig. Gemeinsam mit SPD-Kommunalpolitikern besuchte die SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Jantz-Herrmann nun den Betrieb im Oytener Industriegebiet.

Die DOYMA Geschäftsführung um René Hartwig, Kerstin Ihlenfeldt-Wulfes und Tanja Kraas erläuterte den Politikern zunächst im persönlichen Gespräch aktuelle Probleme und Anregungen. So hat zum Beispiel auch DOYMA mit dem Fachkräftemangel zu kämpfen. „Aus dem Gespräch mit der Geschäftsführung nehme ich zudem mit, dass vor allem die personelle Unterbesetzung im Deutschen Institut für Bautechnik für langwierige Zulassungsverfahren sorgt. Außerdem erläuterte uns die Geschäftsführung Probleme, die ihnen durch ein zu kompliziertes Steuersystem entstünden“, fasste die Abgeordnete das Gespräch zusammen. Auch kommunalpolitische Themen wie die Nahverkehrsanbindung und die Kinderbetreuung waren Themen.

„Im Anschluss an das Gespräch führte uns die Geschäftsführung noch durch die Produktions- und Lagerhallen. DOYMA bietet zahlreiche und vielfältige Arbeitsplätze und ist so ein wichtiger Arbeitgeber in Oyten. Ich freue mich, dass DOYMA sich weiterhin bemüht, Arbeitsplätze auch für Flüchtlinge anzubieten“, erklärte die SPD-Bundestagsabgeordnete für Osterholz und Verden.

Die Politikerin aus Schwanewede ist während der parlamentarischen Sommerpause unter dem Motto „Jantz nah dran“ in Osterholz und Verden auf Sommertour unterwegs. „Ich nutze die sitzungsfreie Zeit, um mich mit Vereinen, Initiativen und Betrieben im Wahlkreis zu treffen. Ich möchte Probleme und Anregungen mitnehmen, die ich für meine Arbeit in Berlin immer sehr gut gebrauchen kann“, führt Christina Jantz-Herrmann aus.


Die DOYMA GmbH & Co mit Sitz in Oyten konstruiert und fertigt Dichtungssysteme zur Abdichtung von Ver- und Entsorgungsleitungen, die durch Wände und Decken geführt werden sowie Abschottungen für Rohre und Kabel für den vorbeugenden baulichen Brandschutz.

DOYMA beschäftigt 150 Mitarbeiter und ist DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Über 50 Jahre Erfahrung, Service und marktgerechte Produkte begründen den exzellenten Ruf.

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

Source link

7. August 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden