WC-Sitz montieren – Rat & Tat

WC-Sitz montieren – Rat & Tat



In diesem Video zeigen wir euch, wie ihr einen WC-Sitz montiert.
Mehr zum Thema: http://www.obi.de/de/rat-und-tat/bad-und-kueche/sanitaer-installation/wc-sitz-montieren-video/index.html?wt_mc=yt.rat_und_tat.Bathroom_Kitchen.2026.WC_Sitz_montieren
OBI auf Facebook: http://www.facebook.com/obi

WC-Sitze werden meistens aus Kunststoffen oder lackiertem Holz, MDF oder lackiertem Holzkern gefertigt. Diese Materialien sind hautfreundlich und stabil. Es gibt Sitze mit Absenkautomatik, antibakterielle Sitze und Kombiprodukte für Kinder.
Egal welches Design: Geschlossene und porenfreie Oberflächen bieten beste Voraussetzungen für optimale Hygiene.

Für den Einbau benötigt ihr folgende Werkzeuge und Materialien: eine Kombizange, etwas Kriechöl, den neuen WC-Sitz und dessen Befestigungselemente.

Habt ihr ein neues WC, könnt ihr sofort mit der Montage des Sitzes starten. Wollt ihr dagegen nur den Sitz erneuern, ist der alte natürlich erst zu entfernen. Dazu benötigt ihr eventuell etwas Kriechöl. Das dringt tief in die Gewinde ein und löst fest sitzende Verbindungen. Nach einer Einwirkzeit könnt ihr die Flügelschrauben leicht lösen.
Jetzt bietet sich eine Reinigung der Toilette an – gerade im Bereich der Sitzbefestigung.

Führt die beiden Gewindestangen der Befestigungselemente in die dafür vorgesehenen Aufnahmen. Dann steckt ihr – wie in der Montageanleitung angegeben – Dichtungen oder Beilagscheiben auf die Gewindestangen. Diese führt ihr nun durch die Löcher im WC. Von unten kommen weitere Dichtungen oder Beilagscheiben auf die Gewinde.

Jetzt dreht ihr die Flügelschrauben auf. Noch nicht anziehen – erst solltet ihr den Sitz mittig ausrichten. Jetzt könnt ihr die Schrauben festdrehen. Übt dabei nicht zu viel Druck aus, damit diese oder die Keramik nicht beschädigt werden.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauchdes Artikels jede Haftung aus. Eure gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achtet bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragt, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führt diese Arbeiten nicht aus, wenn ihr mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut seid. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

26. Januar 2015 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden