Volle Kanäle, tote Fische: In der Unterwelt wird es eng

Volle Kanäle, tote Fische: In der Unterwelt wird es eng

In Berlin regnet’s, und zwar stark. Am Hermannplatz läuft das Wasser in Strömen die Stufen zur U-Bahn hinunter. Auf der Schönhauser Allee haben Menschen ihre Schuhe ausgezogen und stehen knöcheltief im Strom. In der Senke an der Gleimstraße hat das Wasser die parkenden Autos angehoben und ineinandergeschoben. Und in der Spree schwimmen am nächsten Tag die Fische mit dem Bauch nach…

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

15. November 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden