Trockner dreht sich nicht mehr – Keilriemen wechseln (Bauknecht/Whirlpool)

Trockner dreht sich nicht mehr – Keilriemen wechseln (Bauknecht/Whirlpool)



Schlechte Nachrichten aus der Waschküche! Erst gab der Trockner im Betrieb komische Geräusche von sich, und dann das: Der Trockner dreht sich nicht mehr! Das verheißt ganz bestimmt nichts Gutes. Muss jetzt für viel Geld ein neues Gerät her?

Ganz so weit sind wir noch nicht! Also erst einmal beruhigen und einen Blick in die Maschine werfen. Häufig stellt sich dabei nämlich heraus, dass der Keilriemen das Problem ist. Er rutscht durch oder hat sogar vollständig das Zeitliche gesegnet. Doch alles kein Drama, denn das lässt sich selber reparieren! Diese Video-Anleitung demonstriert, wie sich bei einem Trockner der Marke Whirlpool/ Bauknecht der Keilriemen wechseln lässt. Das bedeutet zwar viel Schrauberei, sehr schwer ist es aber nicht. Also, der Trockner dreht sich nicht mehr? In Zukunft kein Problem mehr!

Passende Ersatzteile
Keilriemen (Hersteller): http://goo.gl/DgGdvp

Das Video wurde in Zusammenarbeit mit http://www.waschmaschinenservice.at produziert.

Die Schritt für Schritt Anleitung gibt es auch auf diybook:
Teil 1 – https://goo.gl/oqKHau
Teil 2 – https://goo.gl/mW5isd

Hat Dir das Video gefallen? Dann abonniere uns doch: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=diybook

Andere Kanäle von diybook
Websites – https://diybook.de, https://diybook.at, https://diybook.ch
Google Plus – https://plus.google.com/110847696921622096107
facebook – https://www.facebook.com/diybook

diybook – Das Portal für Heimwerker und Profis!

Auf diybook finden sowohl angehende Selbermacher, wie auch bereits waschechte Heimwerker und sogar Profis Anleitung, Ratgeber, Tipps und Tricks rund ums Bauen und Renovieren in Haus und Garten.

diybook – Let’s get it done!

3. Mai 2016 / 4 Kommentare / von / in
  • Alex schmieder (Trupercom) sagt:

    Danke hat super gekappt Riemen gerissen bei ebay mit Versand 12 €

  • Ice Mask sagt:

    Top …Daumen hoch und vielen Dank

  • Mario K. sagt:

    Junge junge, wie kann man von Seiten des Herstellers das Abnehmen der Seitenwand nur noch umständlich konzipieren??? Bis man für ein 30 Sekundenschritt (Riemen aufziehen und Spannrad ranführen) soweit ist, hat man 20 Minuten lang nur Schrauben gelöst – gefühlt sind das ja fast 100 Stück (die hoffentlich nicht auch noch alle so dermaßen verschieden sind, dass man sie nicht wieder zuordnen kann). Unglaublich….

    Mein Vater hat damals bei Miele und Co. die Maschinen immer selber zu Hause repariert, ich habe oft zugeschaut und da war das niemals so umständlich wie es hier bei den "neueren" Geräten gemacht ist. Im Detail halten sich die ganzen Seitenteile nur Gegenseitig. Wo ist das Problem eine Art Chassis-Rahmen zu nutzen, wie früher???

    Achso: Tolles Video :)

  • Kühn sagt:

    schönes Video 🙂

    hab mit voller Kraft versucht das Video anzuhalten um den Lüfter zu reinigen… ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden