Transparentes Dach für Minnesota Vikings

Transparentes Dach für Minnesota Vikings


Als erstes Sportstadion in den USA erhält das U.S. Bank Stadium in Minneapolis, Minnesota, eine transparente Dachkonstruktion mit Hochleistungsfolien extrudiert aus 3M Dyneon Fluoroplastic ETFE. Das Foliendach ist nach Angaben der Architekten rund 100 Millionen US Dollar kostengünstiger als die in den USA üblichen Konstruktionen mit beweglichem Dach. 3M ist seit Mai 2016 offizieller Wissenschaftspartner der hier ansässigen American Football Mannschaft „Minnesota Vikings“.

Außentemperaturen von minus 30 Grad sind keine Seltenheit in der American Football Saison von September bis Anfang Februar. Im Norden der USA kommen darum nur geschlossene Stadien in Frage. Um zumindest im Sommer echte Freiluftatmosphäre zu vermitteln, haben Architekten und Betreiber in den vergangenen Jahren häufig auf bewegliche, aber teure Dachkonstruktionen gesetzt. Beim Neubau des Mehrzweckstadions in Minneapolis nutzt das Architekturbüro HKS Architects erstmals in den USA die in Europa und Asien bereits verbreitete ETFE Folienkissentechnologie und senkt damit im Vergleich zu einem beweglichen Dach die Baukosten um rund 100 Millionen US-Dollar.

Isolierende Luftkissen senken Betriebskosten

Insgesamt bedecken 75 dreilagige ETFE Folienkissen eine Dach- und Fassadenfläche von rund 22.000 Quadratmetern. Damit ist das U.S. Bank Stadium die größte Folienkonstruktion in den USA. Die einzelnen luftgefüllten Kissen sind teilweise mehr als 110 Meter lang und rund drei Meter breit. Die mit einem geometrischen Muster bedruckte oberste Folie streut das Sonnenlicht, um im Sommer einen Gewächshauseffekt zu verhindern. Im Winter schützt das Foliendach den Innenraum vor den winterlichen Außentemperaturen. Die Folienkissen, hergestellt aus 3M Dyneon ETFE, lassen das Tageslicht zu 95 Prozent passieren, wiegen aber nur fünf Prozent von Glas. Dadurch kann die tragende Stahlkonstruktion besonders leicht und filigran ausfallen und bietet allen Zuschauern einen optimalen Blick auf das Spielfeld.

Langlebig und schwer entflammbar

Der Eingang besteht aus fünf mehr als 30 Meter hohen verglasten Toren, die im Sommer geöffnet bleiben. Die daran anschließende Folienkonstruktion hat Vector Foiltec realisiert. Mit weltweit 14 Niederlassungen deckt Vector Foiltec das gesamte Spektrum von der Konzeption über die Tragwerksplanung und Konfektion der Folienkissen bis zum Einbau ab. Die Folien hat Nowofol Kunststoffprodukte GmbH & Co. KG aus 3M Dyneon ETFE extrudiert. Die NOWOFLON® ET 6235Z Folien gibt es in Stärken zwischen 80 – 400 Mikrometer. Nowofol produziert die Folien transparent, in nahezu allen RAL-Farbtönen und seit kurzem auch als Infrarotstrahlen-absorbierende Ausführung. Die Folien erfüllen die Brandklasse B1 (nach DIN 4102), nicht nur in den USA ein wichtiges Kriterium.

Auf hohe Schneelasten ausgelegt

Ein besonderes Augenmerk legten die Architekten und Dachplaner auf die Tragfähigkeit hoher Schneelasten, denn das Dach des nur halb so großen Vorgängergebäudes, Metrodome, war im Dezember 2010 unter einer mehr als 50 Zentimeter dicken Schneeschicht zusammengebrochen. ETFE Folien bieten sehr gute Werte bei der Reiß-, Weiterreiß- und Durchstoßfestigkeit. Ihr Einsatz in Nordeuropa und den Alpen belegt die Wintertauglichkeit auch bei hohen Schneemengen. Die pneumatisch unterstützten Kissen federn stoßartige Lasten, beispielsweise Hagel, ab. Das asymmetrische Dach ist nach Norden stärker geneigt, um den Schnee abzuleiten. Die Folien sind aufgrund ihrer antiadhäsiven Oberfläche so glatt, dass Schnee kaum Halt findet und nahezu kontrolliert abrutschen kann. Für ihre Reinigung reicht weitestgehend ein kräftiger Regenschauer.

3M Wissenschaftspartner der Vikings

Die Namensrechte an dem neuen Stadion hat die U.S. Bank erworben. Seit Mai 2016 ist 3M der offizielle Wissenschaftspartner der Minnesota Vikings. Mehr als 50 innovative 3M Produkte wurden beim Bau des Stadions eingesetzt. Darüber hinaus stammen zahlreiche Brandschutzlösungen von 3M ebenso wie die Ausrüstung der Erste-Hilfe-Stationen.

Bereits ab der Spielsaison 2016 können rund 65.000 Fans der Vikings ihr Footballteam anfeuern. Bei besonderen Veranstaltungen bietet das Stadion Platz für 73.000 Zuschauer, beispielsweise für den bereits fest terminierten Superbowl 2018.

Über Dyneon GmbH

Die Dyneon GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der 3M und Teil der Advanced Materials Division, ist einer der führenden Fluorpolymerhersteller der Welt und verantwortet in seiner Firmenzentrale in Burgkirchen, Bayern die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Fluorpolymeren. Das Produktportfolio bestehend aus Fluorelastomeren, Fluorthermoplasten, Polytetrafluorethylen (PTFE) und Kunststoff-Additiven wird über die Vertriebskanäle der Muttergesellschaft 3M in mehr als 50 Ländern vertrieben. Weitere Informationen: www.dyneon.eu

Source link

25. Mai 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden