Staffelmiete

Staffelmiete

Üblicherweise kann ein Vermieter die Miete bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete erhöhen. Dies geht allerdings nicht, wenn im Mietvertrag eine Staffelmiete vereinbart wurde.

In einem Mietvertrag in dem eine Staffelmiete vereinbart wurde, wird schon vorab festgelegt, dass die Miete in regelmäßigen Abständen um bestimmte Geldbeträge steigen soll. Diese Mieterhöhungen gelten automatisch. Weitere, über die Staffelmietvereinbarung hinausgehende Mieterhöhungen darf der Vermieter nicht verlangen. Das gilt auch für Modernisierungsmieterhöhungen.

Wurde eine Staffelmiete vereinbart, gilt: Die Miete muss mindestens ein Jahr unverändert bleiben. Zudem kann für maximal vier Jahre ein Kündigungsrecht des Mieters formularvertraglich ausgeschlossen werden.

13. Mai 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden