Schluss mit dem alltäglichen Werbewahnsinn

Schluss mit dem alltäglichen Werbewahnsinn

Gegen unerwünschte Werbung im Briefkasten kann man sich wirksam wehren. (Quelle: Niehoff/imago)

Speisekarten irgendwelcher Lieferdienste, Prospekte der örtlichen Discounter und Gratis-Zeitungen verstopfen täglich Millionen deutscher Briefkästen. Viele Menschen versuchen, sich mit einem Aufkleber am Briefkasten gegen die unerwünschten Sendungen zu wehren – oft ist das Bemühen allerdings vergeblich. Eine Juristin der D.A.S. Rechtschutzversicherung rät dazu, den Spieß einfach…

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

24. November 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden