Schlechte Luft macht auf die Dauer krank

Schlechte Luft macht auf die Dauer krank


Experten warnen: Schlechte Luft im Haus macht krank. Fenster öffnen bringt oft nichts. (Quelle: Steinach/imago)

Unangenehme Gerüche, stickige und überhitzte Raumluft oder auch feuchtkalte Zugluft: Wer sich in Haus und Wohnung regelmäßig und dauerhaft schlechter Luft aussetzt, riskiert teils gravierende Gesundheitsschäden. Neben einer schlechten Belüftung können auch Schimmel, Schadstoffe, Allergene und Gerüche das Raumklima belasten. Mit dem bloßen Öffnen eines Fensters…

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

23. November 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden