Sabine Barthauer rückt in Deutsche Hypo-Vorstand auf

Sabine Barthauer rückt in Deutsche Hypo-Vorstand auf


Der Aufsichtsrat der Deutschen Hypo hat in seiner heutigen Sitzung Sabine Barthauer in den Vorstand der Bank berufen. Sie wird zunächst mit Wirkung zum 1. Juli 2016 die Funktion einer Generalbevollmächtigten einnehmen und – sobald die Genehmigung durch die Aufsicht vorliegt – in den Vorstand der Bank aufrücken, in dem sie die Verantwortung schwerpunktmäßig für das gewerbliche Immobilienfinanzierungsgeschäft im Ausland sowie für den Bereich Strukturierte Finanzierungen übernehmen wird. Barthauer wird an die Seite von Andreas Pohl und Andreas Rehfus treten, die seit Anfang 2014 das zweiköpfige Vorstandsgremium bilden. Pohl, bislang Sprecher des Vorstands, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli 2016 die Funktion des Vorstandsvorsitzenden.

Die 49-jährige Barthauer hat ihre gesamte Karriere im Immobilienfinanzierungsgeschäft des NORD/LB Konzerns verbracht und dabei zahlreiche Führungspositionen wahrgenommen. Für die NORD/LB war sie insgesamt 22 Jahre tätig, zuletzt als Leiterin Immobilien Banking Inland und Leiterin International Real Estate Finance. Im Zuge der Übernahme der Deutschen Hypo durch die NORD/LB im Jahr 2008 wechselte Barthauer zur Deutschen Hypo und übernahm die Leitung des Bereichs Kredite Ausland. Derzeit verantwortet sie den Bereich Strukturierte Finanzierungen / Ausland und agiert bereits als Stellvertreterin von Marktvorstand Pohl. Zudem ist sie seit November 2014 Mitglied des Regionalvorstands Nord des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA).

„Mit der Erweiterung der Führungsspitze der Deutschen Hypo tragen wir der aktuellen Entwicklung im gewerblichen Immobilienfinanzierungsgeschäft Rechnung, die eine immer größere Nachfrage nach komplexen Kreditstrukturen mit sich bringt“, betont Dr. Gunter Dunkel, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Hypo und Vorstandsvorsitzender der NORD/LB. „Wir freuen uns sehr, die anspruchsvolle Vorstandsposition aus eigenen Reihen besetzen zu können. Mit Frau Sabine Barthauer berufen wir eine äußerst versierte Expertin der gewerblichen Immobilienfinanzierung in den Vorstand der Deutschen Hypo. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dieser Personalentscheidung dazu beitragen, dass die Deutsche Hypo ihre seit Jahren ausgesprochen positive Geschäftsentwicklung auch in Zukunft fortsetzen wird. Für ihre neue Position wünsche ich Frau Barthauer im Namen des gesamten Aufsichtsrats alles Gute und viel Erfolg.“

Über Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft)


Die Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft) ist eine auf die Finanzierung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Pfandbriefbank. Sie ist ein Unternehmen der NORD/LB und bildet im Konzern das Kompetenzzentrum für den Kerngeschäftsbereich Gewerbliche Immobilienfinanzierung. Die im Jahr 1872 gegründete Deutsche Hypo ist in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den Benelux-Staaten und den USA geschäftlich aktiv. Sie hat ihren Hauptsitz in Hannover und ist zudem in Hamburg, Frankfurt und München sowie in Amsterdam, London, Madrid, Paris und Warschau präsent. Mit rund 400 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 26,9 Mrd. Euro zählt die Deutsche Hypo zu den großen deutschen Immobilienfinanzierern. Weitere Informationen unter www.deutsche-hypo.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

, FirmenIntern, Schaeffler AG

Das modernste Warenlager der Schaeffler Gruppe ist nun offiziell in Betrieb: Im Zuge des schrittweisen Ausbaus des europäischen Distributionsnetzwer­kes…

Source link

22. Mai 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden