Projektentwickler VGP: Öffentliches Angebot in Belgien von Anleihen im Wert von voraussichtlich mind…

Projektentwickler VGP: Öffentliches Angebot in Belgien von Anleihen im Wert von voraussichtlich mind…

Projektentwickler VGP: Öffentliches Angebot in Belgien von Anleihen im Wert von voraussichtlich mindestens 150 Millionen Euro und höchstens 225 Millionen Euro. Visualisierung eines VGP Parks für Gewerbeimmobilien. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/113409 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke …

Brüssel (ots) – VGP NV gibt heute bekannt, dass in Belgien ein öffentliches Angebot für Retail-Bonds mit Fälligkeit zum 21. September 2023 in einer Höhe von voraussichtlich wenigstens 150 Millionen Euro und höchstens 225 Millionen Euro gemacht wird.

Der Festzins der Anleihen beträgt 3,9 % (brutto) pro Jahr. Der Nettoertrag beträgt 2,847 % pro Jahr. Die Bonds werden in einer Stückelung von 1.000 Euro ausgegeben. Die Zeichnungsfrist läuft vom 9. September 2016 bis einschließlich 15. September 2016 vorbehaltlich vorzeitiger Schließung. Als Ausgabedatum ist der 21. September 2016 vorgesehen. Für die Bonds wurden Notierung und Handelszulassung am geregelten Markt Euronext in Brüssel beantragt. Die KBC Bank NV tritt als alleiniger Manager und Bookrunner der Emission auf.

Das vollständige Prospekt mit den Details und Bedingungen der Transaktion kann ab 7. September 2016 (vor Börseneröffnung) kostenfrei auf Niederländisch und Englisch und eine Zusammenfassung des Prospekts in französischer Übersetzung beim Hauptsitz der VGP NV bezogen und ab 7. September 2016 auf der Webseite der VGP NV (www.vgpparks.eu) eingesehen werden. Außerdem kann es in allen Filialen der KBC Bank und der CBC Banque, Bolero (www.bolero.be), und über die Regional Advice Centres bezogen sowie auf der Webseite (www.kbc.be/vgp) eingesehen werden.

Mit den Einnahmen aus den Bonds werden die Entwicklung neuer Projekte in unserem neuen Markt Spanien und der Erwerb eines Logistikprojekts in Barcelona finanziert. Das Projekt umfasst eine Erträge generierende Immobilie, die an ein Blue-Chip-Unternehmen vermietet wird, und weitere Entwicklungsflächen in erstklassiger Lage (für insgesamt 100 Millionen Euro). Darüber hinaus wird damit die Entwicklung neuer Projekte auf Entwicklungsflächen (für die verbleibenden 150 Millionen Euro) finanziert.

Profil

Die VGP Gruppe (www.vgpparks.eu) baut, plant und entwickelt hochwertige Gewerbeimmobilien für halbindustrielle Nutzung mit den zugehörigen Bürogebäuden auf eigene Rechnung und auf Rechnung ihres Joint Ventures VGP European Logistics. Die fertiggestellten Immobilien werden mit langfristigen Verträgen an namhafte Kunden vermietet. VGP verfügt über ein eigenes Team, das sämtliche Aktivitäten des vollständig integrierten Geschäftsmodells managt: von der Suche und dem Erwerben der Grundstücke bis zur Konzeptualisierung und Gestaltung des Projekts einschließlich Überwachung der Bauarbeiten, der Verträge mit potenziellen Mietern und der Immobilienverwaltung inklusive Facility Management.

VGP ist an der Euronext in Brüssel und dem Main Market der Prager Börse notiert.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Die Anleihen stellen Schuldtitel dar. Die Anlage in Anleihen birgt Risiken. Bevor eine Anlageentscheidung getroffen wird, müssen die Investoren den Prospekt und insbesondere den Abschnitt Risikofaktoren (siehe Seite 17 ff. (Teil I: Zusammenfassung) und Seite 26 ff. (Teil II: Risikofaktoren) des Prospekts) lesen. Durch die Zeichnung der Anleihen verleihen die Investoren Geld an VGP NV, das sich verpflichtet, jährlich Zinsen zu bezahlen und die Hauptsumme am Fälligkeitstermin zurückzuzahlen. Im Falle von Insolvenz oder Vertragsverletzung durch VGP NV können die Investoren jedoch möglicherweise die Summe, auf die sie Anspruch haben, nicht zurückerlangen und riskieren den Verlust ihrer gesamten Anlage oder eines Teils davon. Die Anleihen sind nur für Investoren gedacht, die die Zinssätze angesichts ihres Know-hows und ihrer finanziellen Erfahrungen beurteilen können. Jede Entscheidung über die Anlage in Anleihen muss ausschließlich auf den im Prospekt enthaltenen Informationen (einschließlich des Abschnitts Risikofaktoren) und allgemein auf Faktoren, die die Fähigkeit von VGP NV betreffen, seine Verpflichtungen in Bezug auf die Anleihen zu erfüllen, sowie auf Faktoren beruhen, die zum Zwecke der Beurteilung der mit den Anleihen verbundenen Marktrisiken wesentlich sind.

Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf oder die Aufforderung eines Angebots zum Kauf dar, noch erfolgt ein Verkauf der Anleihen in einer Rechtsordnung, in der ein solches Angebot, eine Aufforderung oder ein Verkauf gesetzwidrig wäre oder gemäß den Wertpapiergesetzen einer solchen Rechtsordnung nicht genehmigt ist. Diese Mitteilung darf weder direkt noch indirekt in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Kanada, Japan oder der Schweiz oder in einer anderen Rechtsordnung verteilt werden, in der dies gesetzlich nicht gestattet ist. Die Anleihen werden nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten.

Im Europäischen Wirtschaftsraum (außer Belgien) ist diese Mitteilung nur an qualifizierte Investoren im Sinne der Richtlinie 2003/71/EG (in der geltenden Fassung) gerichtet.

Keine Mitteilung oder Information im Hinblick auf die Anleihen darf in anderen Rechtsordnungen als Belgien öffentlich verbreitet werden, falls die geltenden rechtlichen Anforderungen nicht erfüllt worden sind. Der Emittent ist nicht für die Nichteinhaltung der geltenden rechtlichen Anforderungen durch andere Personen verantwortlich.

Pressekontakt:

Meike Hansen
FleishmanHillard Germany GmbH
Hanauer Landstr. 182A
60314 Frankfurt am Main
Tel. 069/405702-465

Original-Content von: VGP Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Source link

7. September 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden