Programmänderung: Die aktuelle Ausgabe von "Studio Friedman" mit dem Thema "Steigende…

Programmänderung: Die aktuelle Ausgabe von "Studio Friedman" mit dem Thema "Steigende…

Berlin (ots) – Aufgrund der Live-Sondersendung zur gemeinsamen Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan am gestrigen Donnerstag, wird die Erstausstrahlung des N24-Talks „Studio Friedman“ auf heute um 17.15 Uhr verschoben.

Das Thema bleibt unverändert: „Steigende Mieten, Wohnungsnot – Versagt die Mietpreisbremse?“. Die Mieten in deutschen Großstädten explodieren und Wohnen wird immer teurer. Viele Bürger können sich derart hohe Wohnkosten nicht leisten. Die SPD fordert eine Verschärfung der Mietpreisbremse, um einen gerechteren Wohnungsmarkt zu schaffen. Ist das die erhoffte Lösung im Kampf gegen den Mietwucher oder bewirkt die Mietpreisbremse das genaue Gegenteil, wie Vermieter und Hausbesitzer bereits kritisieren? Und durch welche Maßnahmen soll Wohnen zukünftig bezahlbar bleiben?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Kai Warnecke, Präsident von Haus & Grund, und mit Klaus Mindrup, Mitglied im Umwelt- und Bauausschuss von der SPD.

„Studio Friedman“ – heute um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: www.welt.de/studiofriedman 

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24

Original-Content von: N24, übermittelt durch news aktuell

Dieser Artikel wurde zu Verfügung gestellt von Presseportal.de (news aktuell GmbH)

3. Februar 2017 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden