PowerLAN Phasenkoppler einbauen

PowerLAN Phasenkoppler einbauen



PowerLAN ist eine einfache und sehr elegante Möglichkeit, sein Eigenheim nachträglich zu vernetzen. So steht dem Videostreaming am Fernseher nichts mehr im Wege. Zu Nutze macht sich das PowerLAN dabei die Stromkabel, denn PowerLAN steht für LAN über das Stromnetz.

Die einzige Hürde dabei ist dessen 3-phasiger Aufbau. Will man das PowerLAN auf all seinen Steckdosen verfügbar machen, verschafft nur ein Phasenkoppler Abhilfe. Aber Achtung: Dessen Einbau ist dem Fachmann vorbehalten – denn hier besteht Gefahr für Leib und Leben!

Wer aber einfach nur wissen möchte, wie der Einbau funktioniert und wie sich ein Phasenkoppler anschließen lässt, der kann sich nun genüsslich zurücklehnen und dieses Video anschauen. Aber nicht vergessen: NICHT nachmachen! Nur den Fachmann rufen!

Die Schritt für Schritt Anleitung gibt es auch auf diybook: https://goo.gl/khn0lm

Verwendetes Produkt:
devolo Phasenkoppler – https://goo.gl/6gpEHN

Hat Dir das Video gefallen? Dann abonniere uns doch: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=diybook

Andere Kanäle von diybook
Websites – https://diybook.de, https://diybook.at, https://diybook.ch
Google Plus – https://plus.google.com/110847696921622096107
facebook – https://www.facebook.com/diybook

diybook – Das Portal für Heimwerker und Profis!

Auf diybook finden sowohl angehende Selbermacher, wie auch bereits waschechte Heimwerker und sogar Profis Anleitung, Ratgeber, Tipps und Tricks rund ums Bauen und Renovieren in Haus und Garten.

diybook – Let’s get it done!

8. Mai 2016 / 7 Kommentare / von / in
  • Der Elektriker sagt:

    Ich wusste gar nicht, dass man in einem knapp 3 minütigem Video so viele Fehler einbauen bzw. zeigen kann.

    Um nur einige wenige zu nennen:
    – Aderendhülsen werden mit einer speziellen Crimpzange verpresst (nicht mit der Kombizange)
    – Es liegt eine SPANNUNG und kein Strom am FI-Schutzschalter oder sonstigen Bauteilen an
    – Der bei 1:25 verwendete Schraubendreher ist schätzungsweise 4-5cm im vorderen Bereich nicht isoliert (es wird zwar im Video nicht direkt unter Spannung gearbeitet, trotzdem sollte das verwendete Werkzeug nicht solche Mängel aufweisen)
    – Die Phasen werden mittlerweile als Außenleiter und der Nulleiter wird fachgerecht als Neutralleiter bezeichnet
    – Die "Stromschiene" ist eine Sammelschiene und sollte entsprechend isoliert sein
    – etc.

    Man kann selbstverständlich mal EINEN Fehler machen aber nicht so viele in einem Video.
    Ich hoffe, dass bei den kommenden Videos besser recherchiert wird bzw. direkt ein "richtiger" Elektriker im Video gezeigt wird.

  • FruityHaZe sagt:

    Benötige ich 2 phasenkoppler bei 2 fi's ?
    Wieso sichert ihr den N mit ab ? Und wieso benutzt ihr eine C Charakteristik für den phasenkoppler ? Ich denke nicht, dass er hohe Anlaufströme hat.

  • Thorsten Bechhaus sagt:

    Wozu dient die, eigentlich völlig überflüssige, Installation des LS-Schalters? Der Phasenkoppler kann an die Ausgänge der vorhandenen LS-Schalter mitangeschlossen werden. (So auch ersichtlich aus der Installationsanleitung des Phasenkopplers!)
    Der Neutralleiter gehört auf die N-Schiene, wie ebenfalls aus der Installationsanleitung ersichtlich. Das Hantieren mit den 16mm2 Querschnitten an den Abgängen des FI-Schalters ist damit auch überflüssig, die zusätzliche Anschaffung des 4poligen LS-Schalters ebenfalls. Den Kommentaren von Stefan Böbel zum völlig vermurksten Crimpen mittels Kombizange ist nichts hinzuzufügen.

  • Der_Rusher sagt:

    hahahaha bester mann, einfach die aderendhülsen mit der kombizange quetschen…. das sollte man echt NICHT NACHMACHEN!!! elektronigger am werk was los! und das mit dem strom der anliegt am anfang des videos vergessen wir auch gleich mal 😀 wenn das video nur für elektroniker / elektriker ist, dann BITTE fachlich richtig, das hier ist für Laien die es sowieso nicht machen dürfen… aber HEY wenigstens weiß ich jetzt was ich mit dem devolo phasenkopper machen muss und werde ihn kaufen ;)

  • Stefan Böbel sagt:

    Ganz ehrlich nimmt das Video raus. Der Elektriker gehört in den Knast. Ich habe lange nicht mehr eine solche scheiße gesehen.

  • Carl Benz sagt:

    Die Aderendhülsen sind nicht ordentlich verpresst!

  • chk50 sagt:

    Oben am FI liegt kein Strom, sondern Spannung an. Außerdem darf man gerne eine spezielle Zange für die Endhülsen verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden