Poolumrandung: Silikonfuge statt Mörtelfuge

Poolumrandung: Silikonfuge statt Mörtelfuge



Eiskalt erwischt! Die Anschlussfuge am Swimming Pool wurde doch tatsächlich starr ausgeführt. Das kann so nicht bleiben! Aber was tun? Immerhin muss die alte Mörtelfuge erst einmal ausgekratzt werden. Und wer weiß, wie lange das dauert…

Glücklicherweise überhaupt nicht lange, wenn man sich zu helfen weiß! Diese Video-Anleitung zeigt nicht nur, wie sich die am Pool angrenzenden Fugen erneuern lassen, sondern verrät auch den ein oder anderen Trick, um das Ganze zu beschleunigen. So muss der Wechsel von Mörtel zu Silikon nicht lange aufhalten. Fugen erneuern leicht gemacht!

Die Schritt für Schritt Anleitung gibt es auch auf diybook: https://goo.gl/KMWMvs

Hat Dir das Video gefallen? Dann abonniere uns doch: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=diybook

Andere Kanäle von diybook
Websites – https://diybook.de, https://diybook.at, https://diybook.ch
Google Plus – https://plus.google.com/110847696921622096107
facebook – https://www.facebook.com/diybook

diybook – Das Portal für Heimwerker und Profis!

Auf diybook finden sowohl angehende Selbermacher, wie auch bereits waschechte Heimwerker und sogar Profis Anleitung, Ratgeber, Tipps und Tricks rund ums Bauen und Renovieren in Haus und Garten.

diybook – Let’s get it done!

3. Mai 2016 / 3 Kommentare / von / in
  • MrHandwerk sagt:

    wieder einmal ein tolles Video & was gelernt 😉 Daumen hoch !

  • diybook sagt:

    +Gerhard Nagy Bei einzelnen Fliesen ist die Verwendung eines Multimasters sicherlich eine Option. Bei einer Länge von 24m erfordert das allerdings eine Menge Zeit. Die kleinen Kanten durch die Verwendung der Flex fallen hier aber nur bei sehr genauer Betrachtung auf.

  • Gerhard Nagy sagt:

    Schönes Video, ich hätte aber statt der Flex den Fein Multimaster verwendet, da nahezu keine Schäden an den Platten (Fliesen) entstehen, und die Staubentwicklung auch wesentlich geringer ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden