Nettokaltmiete

Nettokaltmiete

Die Nettokaltmiete ist die Miete ohne jegliche Nebenkosten.

Die Nettokaltmiete bezeichnet die Miete für eine Wohnung ohne jegliche Nebenkosten. Zusätzlich erhebt der Vermieter in der Regel jedoch eine Nebenkostenvorauszahlung. Über die Nebenkosten wird dann jährlich abgerechnet. Eine Miete, die alle kalten Betriebskosten, jedoch keine Vorauszahlungen für Heizung und Warmwasser enthält, nennt man Bruttokaltmiete. Sie ist zum Beispiel oft üblich, wenn in der Wohnung Einzelöfen oder eine Therme für die Beheizung zuständig sind und der Mieter die Heizkosten direkt mit dem Versorger abrechnet.

13. Mai 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden