HSH Nordbank finanziert vierten Bauabschnitt im Wohnquartier Grafental

HSH Nordbank finanziert vierten Bauabschnitt im Wohnquartier Grafental


Die HSH Nordbank stellt der Grafental GmbH & Co. KG, einer Tochter-gesellschaft der niederländischen BCP Brack Capital Properties N. V., eine Finanzierung in Höhe von 38,7 Mio. Euro für einen weiteren Bauabschnitt des Düsseldorfer Wohnprojekts Grafental zur Verfügung. Die Laufzeit der Finanzierung beträgt zwei Jahre.

Im dem zwischen Grafenberg und Düsseltal gelegenen Baugebiet entstehen im vierten Ab-schnitt auf knapp 6.300 qm elf Mehrfamilienhäuser mit 109 Wohnungen in mittlerer bis gehobener Ausstattung sowie 125 Stellplätze. Die Einheiten variieren zwischen 74 qm und knapp 200 qm und umfassen zu 44 Prozent drei Zimmer, zu 34 Prozent vier Zimmer, zu 14 Prozent fünf Zimmer und zu acht Prozent zwei Zimmer. Insgesamt entsteht damit fünf

Kilometer östlich des Düsseldorfer Stadtzentrums rund 12.300 qm Wohnfläche. Das Quar-tier ist umgeben von Wohngebieten, Büros und großflächigem Einzelhandel.

Die BCP Brack Capital Properties N. V. ist seit mehr als zwei Jahrzenten als Investor, Pro-jektentwickler und Immobilien-Manager aktiv. Die BCP bewirtschaftet allein in Deutschland mehr als 10.000 Wohneinheiten und 400.000 qm Gewerbeimmobilienfläche. „Wir haben das Baurecht auf dem ehemaligen Hohenzollerngelände im Jahr 2012 geschaffen. Seitdem wurden drei Bauabschnitte erfolgreich fertiggestellt, und mit dem vierten sind wir auf dem besten Weg. Von Anfang an war die HSH Nordbank an unserer Seite und hat ihre professio-nelle Arbeitsweise immer wieder unter Beweis gestellt. Wir schätzen das Know-how der Experten vor Ort und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit im vierten Teilabschnitt des Projekts Grafental“, sagte Ulrich Tappe, Leiter der Development Division bei der Brack Capital Properties.

Peter Axmann, Leiter Immobilienkunden bei der HSH Nordbank, sagte: „Brack Capital hat in den vergangenen vier Jahren in Grafental sehr erfolgreich mehr als 500 Wohnungen mit einer Gesamtfläche von beachtenswerten 58.000 qm geschaffen. Die Verkaufszahlen der bereits fertiggestellten Einheiten zeigen, dass die BCP mit ihrem Angebot in Düsseldorf richtig liegt, und auch die Marktanalysten sehen für den Düsseldorfer Wohnungsmarkt weiterhin einen Nachfrageüberhang.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Source link

26. Mai 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden