Hausordnung

Hausordnung

Die Hausordnung regelt das Zusammenleben der Parteien in einem Mehrfamilienhaus. Darin ist beispielsweise festgelegt, wer das Treppenhaus putzen muss.

In Mehrfamilienhäusern müssen einige Dinge geregelt sein, die das Zusammenleben der Parteien betreffen. Etwa wer wann das Treppenhaus putzen muss, sofern nicht ein Hausmeister oder eine Putzfirma damit beauftragt wird. Solche Regelungen werden in einer Hausordnung festgehalten. Darin kann zum Beispiel auch festgelegt werden, wie Mieter in Hinblick auf Lärm (Musik hören, Instrumente) Rücksicht auf ihre Nachbarn zu nehmen haben. In der Hausordnung werden auch bestimmte Gebote und Verbote ausgesprochen. Etwa, dass keine leicht brennbaren Gegenstände im Spitzboden gelagert werden dürfen oder wie sich ein Mieter zu verhalten hat, wenn eine Gas- oder Wasserleitung undicht ist.

Die Hausordnung ist oft eine Anlage zum Mietvertrag. Nachträglich kann der Vermieter seinen Mietern solche Verpflichtungen wie Treppenhaus reinigen allerdings nicht aufbürden.

13. Mai 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden