Gartenmitbenutzung

Gartenmitbenutzung

Ein Mieter hat nur dann ein Recht auf Gartenmitbenutzung, wenn das im Vertrag vereinbart wurde.

Ist nichts im Mietvertrag vereinbart, haben Mieter von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern nicht das Recht auf Gartenmitbenutzung. Eine häufig anzutreffende Konstellation: Der Mieter der Erdgeschosswohnung nutzt alleine den Garten. Auch das ist kein Gewohnheitsrecht, sondern erfordert eine vertragliche Vereinbarung.

Ist nichts anderes vereinbart, so ist der Vermieter für die Pflege des Gartens zuständig. Mieter von Einfamilienhäusern haben dagegen automatisch das Recht zur Benutzung des Gartens, außer beide Parteien vereinbaren etwas anderes im Mietvertrag.

13. Mai 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden