Führende Schweizer Immobilien-Dienstleisterin PRIVERA setzt bei der Mobilstrategie auf den Managed S…

Führende Schweizer Immobilien-Dienstleisterin PRIVERA setzt bei der Mobilstrategie auf den Managed S…


MobileIron (NASDAQ: MOBL), ein weltweit führender Anbieter von Mobile Enterprise Security, gab heute bekannt, dass die führende unabhängige schweizerische Immobilien-Dienstleisterin PRIVERA die Enterprise Mobility Management-Plattform von MobileIron als Basis für ihre Mobile IT-Strategie nutzt. Das Unternehmen mit 12 Niederlassungen in allen Sprachgebieten der Eidgenossenschaft lässt die MobileIron-Plattform im Swisscom-Rechenzentrum durch den Telekommunikations-Spezialisten als Managed Service betreiben.

Ein erstes wichtiges Element der Mobilitätsstrategie der PRIVERA ist derzeit die Wohnungsübergabe-App. Dabei wird zusammen mit dem ausziehenden Mieter die Wohnung begutachtet und es werden Zustand und allfällige Schäden via iPad erfasst. Diese Daten werden dann direkt in die stationäre Rechner-Infrastruktur des Unternehmens übertragen, sodass weitere Aufgaben angestoßen werden können. „Durch diesen digitalen Transformationsprozess ergibt sich eine deutliche Produktivitätssteigerung“, erklärt Manuel Cassina, Verantwortlicher IT Betrieb der PRIVERA.

„Die einfache Administration, die gute Übersicht über alle Geräte, der einfache Installationsprozess sowie nicht zuletzt die Tatsache, dass die Anwender das System praktisch nicht „spüren“, haben bei uns den Ausschlag für die EMM-Lösung der Swisscom auf der Basis der MobileIron-Plattform gegeben“, sagt Manuel Cassina weiter.

Barry Mainz, CEO von MobileIron, zeigte sich hocherfreut über diese Einschätzung und fügte hinzu: „Wir stellen immer wieder fest, dass die weltweit innovativsten Unternehmen sich im Mobile IT-Bereich meist für MobileIron entscheiden. Wir sind stolz, dass ein Unternehmen wie die PRIVERA, das den Werten Innovation, Verantwortung und Exzellenz besonders verpflichtet ist, MobileIron als Grundlage für seine Mobilstrategie gewählt hat.“

Roger Dettling, Solution Consultant für Enterprise Mobility Management bei Swisscom (Schweiz) AG, meint: „Dank dem Managed Service der Swisscom, muss sich PRIVERA nicht um die IT kümmern, da das ganze System im geo-redundanten Rechenzentrum von Swisscom läuft. Dadurch kann PRIVERA von unserer langjährigen EMM-Expertise profitieren.“

MobileIron ist der Sicherheits- und Anwendungs-Backbone im modernen Enduser-Computing. Auf der MobileIron-Plattform können Unternehmen ihre Daten schützen, auf sichere Weise Anwendungen und Inhalte versenden und ihre Mitarbeiter selbst entscheiden lassen, welches Endgerät sie vorzugsweise nutzen wollen. MobileIron wird von wichtigen Analysten als führendes Unternehmen im Mobile IT-Bereich eingestuft und hält mittlerweile 38 Patente für Innovationen im Bereich Unternehmens-Sicherheit. Rund 12.000 Unternehmen weltweit haben sich bei Mobile IT-Sicherheit mittlerweile für die MobileIron-Plattform entschieden.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.mobileiron.com/de/customers/case-studies/Privera
 
Über PRIVERA
Die PRIVERA AG – ein Unternehmen der Investis Gruppe – hat ihren Hauptsitz in Gümligen. Sie ist die führende unabhängige Schweizer Immobiliendienstleisterin. Die PRIVERA deckt alle Immobiliendienstleistungen entlang dem Lebenszyklus einer Immobilie ab und bietet ihren Kunden dadurch den entscheidenden Mehrwert. Dank dem national weitgespannten Niederlassungsnetz verfügt die PRIVERA über hohe regionale Marktkompetenz sowie hervorragende lokale Beziehungen.
www.privera.ch

Über Swisscom (Schweiz) AG
Als führendes Telekommunikationsunternehmen der Schweiz ist die Swisscom (Schweiz) AG der vertrauenswürdige Begleiter in der digitalen Welt, mit dem Ziel, ihre Kunden mit dem besten Netz und hervorragendem Service zu begeistern. Weitere Informationen finden Sie unter: http://swisscom.ch/mds


MobileIron (NASDAQ: MOBL) bietet Unternehmen weltweit die sichere Grundlage, Mobile First-Organisationen zu werden. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: http://www.mobileiron.com.

Source link

30. Oktober 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden