Exklusiv Wohnen in Berlin Westend

Exklusiv Wohnen in Berlin Westend


Exklusives Wohndesign entsteht in einem der vornehmsten Villengegenden Berlins. Mit ihrem jüngsten Projekt die „Weisse Villa Westend“ vereint das Berliner Generalunternehmen LenzWerk zeitlosen Bauhausstil der 30er Jahre mit höchsten ökonomischen Gesichtspunkten. Zentral gelegen im noblen Stadtteil Westend übernimmt Black Label Immobilien als etablierter internationaler Makler für hochwertige Immobilien den Verkauf von sieben exklusiven Stadtwohnungen, die mit einem anderthalb Kilometer langen Weitblick ideal ausgerichtet zur Nord-Süd Achse liegen.

„Unser Planungsgedanke lässt ökologische und moderne Wohnansprüche in einer harmonischen Form miteinander verschmelzen. So ermöglicht beispielsweise das technisch ausgereifte Steuerungssystem der Firma Gira vernetztes Wohnen ohne Kompromisse. Per Tablet oder Smartphone können alle technischen Funktionen auch aus der Ferne gesteuert werden. Erhöhte Sicherheitsstandards an den unteren Eingangstüren und ein virtueller Doorman sorgen für den nötigen Schutz und ein zusätzlicher Concierge Service lässt wie im Fünf-Sterne-Hotel keine Wünsche mehr offen“, erläutert Ursula Seeba-Hannan, Inhaberin von LenzWerk, ihre intelligente Wohnkonzeption. Näheres zum urbanen Wohnprojekt in der Halmstrasse 13 findet sich unter: http://weissevillawestend.de.

Die luxuriöse Gesamtausstattung unterstützt unauffällig das Leben im Haus

Aber nicht nur die neusten technischen Errungenschaften faszinieren und bieten den zukünftigen Bewohnern jeden erdenklichen Komfort, auch die Innen-Ausstattung geht weit über die üblichen Wohnansprüche hinaus. Der umweltfreundliche Baustoff Klimapor aus 95 Prozent Ton sorgt beispielsweise für optimalen Wohnkomfort, spart Heizkosten und leistet gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Naturschutz. Denn durch die 36 Zentimeter dicken Wände ist keine zusätzliche Dämmung mehr nötig.

Nachhaltig arbeitende Familienbetriebe liefern einzigartige Materialien für Küche, Bad und den Wohnflächen. Die Käufer können die hochwertigen Küchen aus eigener Manufaktur vorab mitgestalten und planen. Fast alle Fenster in den sieben Wohnungen, vom exklusiven Penthouse mit eigenem Whirlpool und 230 Quadratmeter Wohnfläche bis zur kompakteren Erdgeschoß-Wohnung, sind bodentief und durchfluten die Zimmer mit viel Licht. Ein eigener Tiefgaragenstellplatz und ein Aufzug erleichtern ebenfalls das alltägliche Leben. Durch ihre direkte Nähe zum denkmalgeschützten Haus Buchthal aus dem Jahre 1922/28 lehnt sich die ‚Weisse Villa Westend‘ architektonisch den 30er Jahren an. Orientalisch anmutende Stilelemente wie die abgerundeten Ecken der Außenwände und umlaufende runde Balkonbrüstungen aus pulverbeschichtetem Aluminium, erinnern an das 2003 zum Weltkulturerbe ernannte Bauhausviertel in Tel Aviv.

Die Wohngegend rund um die Halmstrasse verbindet eine große Historie

Umgeben von vielen grünen Erholungsarealen ist das Berliner Westend auch heute noch ein Synonym für gehobenes und doch urbanes Leben. Der denkmalgeschützte Brixplatz ist beispielsweise einer der schönsten Parks der Stadt und nur wenige Gehminuten von der Halmstrasse entfernt. Kulturell sorgen Fußball- und Leichtathletikveranstaltungen im Olympiastadion, Konzerte in der Waldbühne und Ausstellungen auf dem nahegelegenen Messegelände am Funkturm für ein abwechslungsreiches Stadtleben. Die Deutsche Oper, das Renaissance Theater und das Schloss Charlottenburg finden sich ebenso in unmittelbarer Nähe.

Der „International Club Berlin“ ist aus dem ehemaligen britischen Offiziersclub hervorgegangen – in der Neuzeit ein beliebter Freizeittreff für Diplomaten, Wirtschaftsmagnaten und namhafte Künstler und deren Familien. Auch die internationalen Schulen haben im Westend einen hervorragenden Ruf. Fußläufig erreichbar ist die bekannte Einkaufsmeile Reichstraße, wo von Dingen des täglichen Bedarfs bis zu ausgefallenen Luxusartikeln alles zu finden ist. Zuletzt sind noch die sehr guten Verkehrsanbindungen erwähnenswert. Über die Avus und den Busbahnhof lässt sich Berlin schnell verlassen, mit der U-Bahn Linie U2 am Theodor-Heuss-Platz und diversen Buslinien sind ebenso rasch alle Zentren der City erreichbar. Nähere Informationen zu den Preisen, Grundrissen und weiteren Ausstattungsdetails können unter: http://www.blacklabelimmobilien.com erfragt werden.


Black Label Immobilien (bli) ist der deutsche Name der internationalen Marke Black Label Properties. Im Jahr 2008 wurde bereits die Vorgängergesellschaft in London gegründet (Simplyzigzag Ltd.). Der Markteintritt in Berlin erfolgte im Jahr 2011. Der internationale Immobilienmakler hat sich seitdem einen Namen als professioneller Immobilienmakler in Berlin gemacht.

Das hochqualifizierte Team von Black Label Immobilien verkauft Wohnungen, Häuser oder Villen in Topbezirken wie Prenzlauer Berg, Charlottenburg, Wilmersdorf und Berlin-Mitte. Kunden schätzen bei bli vor allem die schnelle und zuverlässige Vermittlung. Besonderer Wert wird auf die Erzielung des transparenten Verkaufspreises für Immobilien gelegt, sowie ein speziell auf Eigentumswohnungen, Häuser oder Stadtvillen angepasstes Verkaufsmarketing, um den tatsächlichen Marktwert am Immobilienmarkt erreichen zu können.

Der innovative Immobilienmakler punktet besonders mit seinen Serviceleistungen. Ist eine Baufinanzierung gewünscht, bieten qualifizierte Mitarbeiter kostenlos eine exklusive individuelle Beratung mit Bestpreisgarantie an. Das moderne Immobilien-Unternehmen vermittelt Objekte aber nicht nur in Deutschland, sondern auch international über Black Label Properties an Kunden aus der ganzen Welt. Weiteres zum gesamten Full Service Paket unter: www.bli.berlin

Source link

25. Oktober 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden