Erdbeeren anpflanzen – Rat & Tat

Erdbeeren anpflanzen – Rat & Tat



Mit diesem Video zeigen wir euch, wie ihr Erdbeeren selber pflanzt.
Mehr zum Thema: http://www.obi.de/de/rat-und-tat/garten-und-freizeit/gemuese-obst-und-kraeuter/obstanbau/erdbeeren-pflanzen-video/index.html?wt_mc=yt.rat_und_tat.Garden.2010.Erdbeeren_pflanzen
OBI auf Facebook: http://www.facebook.com/obi

Die Erdbeere gehört zu den beliebtesten Sommerobstsorten. Die zu den Rosengewächsen gehörende Pflanze sollte in keinem Nutzgarten fehlen. Die beste Pflanzzeit ist Anfang August. Lasst zwischen den einzelnen Pflanzen etwa dreißig Zentimeter Abstand.

Die richtige Pflanzhöhe entscheidet über einen guten Anwuchs. Das Wachstumszentrum, also das „Herz“ der Erdbeerpflanze sollte knapp über dem Boden und keinesfalls von Erde bedeckt sein.
Erdbeeren lieben einen sonnigen Standort. Am besten stehen sie im Bereich von anderen Kulturpflanzen, nicht jedoch direkt an Rasen- oder Wiesenflächen, da die Schnecken sonst nur einen kurzen Weg zu den Früchten haben.

Im Vorfrühling solltet ihr eure Erdbeeren am Besten mit Stallmist oder Kompost düngen und gewährleisten, dass der Boden locker und leicht sauer ist. Erdbeeren sind durstige Pflanzen. Vor allem in der trockenen Sommerzeit sollten sie regelmäßig gut gewässert werden. Wenn die Pflänzchen die ersten Blüten angesetzt haben, emp-fiehlt es sich, Stroh auszubringen. Später reifen die Früchte auf diesem Strohbett und nicht auf der Erde. Zudem erschwert das Stroh Schnecken den Zugang.

Um Bodenmüdigkeit zu vermeiden, solltet ihr nach dem Abernten eine so genannte Anbaupause einlegen. Das bedeutet, dass zwei bis drei Jahre keine Erdbeeren auf dem Beet wachsen sollten. Da in Haus- und Kleingärten die Pflanzen im ersten Jahr häufig jedoch noch nicht das Maximum ihres Wachstums erreicht haben, solltet ihr eure Erdbeeren erst nach zwei Jahren vom Beet nehmen. Wenn ihr eine gute Sorte angebaut habt, könnt ihr pro Pflanze mit einem Ertrag von bis zu einem halben Kilo rechnen.

Die OBI GmbH & Co. Deutschland KG schließt bei nicht sach- und fachgerechter Montage entsprechend der Anleitung sowie bei Fehlgebrauch des Artikels jede Haftung aus. Eure gesetzlichen Ansprüche werden hierdurch nicht eingeschränkt. Achtet bei der Umsetzung auf die Einhaltung der persönlichen Sicherheit, tragt, wenn notwendig, entsprechende Schutzausrüstung. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000-10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führt diese Arbeiten nicht aus, wenn ihr mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Wir sind um größte Genauigkeit in allen Details bemüht.

16. Juli 2014 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden