Die Wirtschaftsregion Ortenau auf der Expo Real 2016

Die Wirtschaftsregion Ortenau auf der Expo Real 2016


Bereits zum siebten Mal präsentiert sich die Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) gemeinsam mit der Eurometropole Straßburg und dem Eurodistrikt Straßburg-Ortenau auf der Expo Real in München. Zahlreiche Unternehmen aus der Immobilienbranche waren als Mitaussteller dabei.

Unter dem Motto „The most European Economic Region“ wirbt die Wirtschaftsregion Ortenau gemeinsam mit Straßburg für den Eurodistrikt als Investitionsstandort. Die Expo Real, die in diesem Jahr vom 4. bis 6. Oktober in München stattfand, ist mit etwa 1.800 Ausstellern die größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa. Die Ortenau, die industriestärkste Region am Oberrhein, und die Europahauptstadt Straßburg traten erneut gemeinsam auf, um den grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum auf dieser führenden Gewerbeimmobilienmesse zu präsentieren.

Zahlreiche Unternehmen aus der Immobilienbranche waren als Mitaussteller dabei. Vertreten waren die Betreibergesellschaft Industriepark Willstätt, die Grossmann Group, die OFB Projektentwicklung, die Schleith Baugesellschaft und der Airport & Businesspark Raum Lahr. Die Mitaussteller präsentierten in München ihre aktuellen Projekte. Dazu gehören die Vermarktung der ehemaligen BASF-Produktionsstätte im Industriepark Willstätt, die Sanierung und Vermarktung von Immobilien durch die Grossmann Group und die Entwicklung des Einkaufs- und Wohnquartiers „Rée Carré“ in Offenburg durch die OFB Projektentwicklung. Außerdem präsentierte die Schleith Baugesellschaft ihre Leistungen in den Bereichen Tief-, Straßen- und Ingenieurbau, beispielsweise den Umbau der Oberkircher Innenstadt. Der Airport & Businesspark Raum Lahr präsentierte das „startkLahr“-Areal in Lahr, das mit 600 Hektar Gesamtfläche größte Gewerbe- und Industriegebiet Baden-Württembergs.

WRO-Geschäftsführer Dominik Fehringer zieht Bilanz: „Investitionen in der Ortenau lohnen sich. Dass die Ortenau der industriestärkste Landkreis am gesamten Oberrhein ist, wissen heute auch die Projektentwickler. Für viele Investoren, die in der Ortenau nach Flächen suchen, spielt bei der Entscheidung für einen Standort auch die günstige verkehrliche Lage eine Rolle. In der Ortenau kreuzen sich die Nord-Süd-Achse und die Ost-West-Achse Europas. Das kommt uns zugute und die Immobilien- und Investitionsmessen sind der richtige Platz, um die Stärken unserer Region zu bewerben.“

Auch zahlreiche Kommunen aus dem Ortenaukreis waren am Stand vertreten. Als WRO-Aufsichtsratvorsitzende freut sich Oberbürgermeisterin Edith Schreiner über den gelungenen Messeauftritt: „Die Expo Real bietet die Möglichkeit, Projektpartner und wichtige Entscheidungsträger persönlich zu treffen und kennenzulernen.“

Die grenzüberschreitende Kooperation zwischen der WRO, der Eurometropole Straßburg und dem Eurodistrikt Straßburg-Ortenau ist bereits seit vielen Jahren etabliert. Auch auf der Gewerbeimmobilienmesse „Mipim“ in Cannes in Südfrankreich sind die Partner immer gemeinsam vertreten.

Web: www.wro.de

Twitter: https://twitter.com/WROrtenau

Source link

8. Oktober 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden