Die Top-Trends im Baumarketing und mehr bietet die Jahresanalyse

Die Top-Trends im Baumarketing und mehr bietet die Jahresanalyse


Wie muss erfolgreiches Baumarketing im Jahr 2016 aussehen? Die Hersteller der Branche schwören vor allem auf eine Erhöhung der Markenpräferenz– doch auch die Steigerung der Bekanntheit steht weit oben auf den Whiteboards der Marketingstrategen (vgl. Abbildung). Das und vieles mehr zeigen die Ergebnisse unserer Jahresanalyse.

In der Jahresanalyse von BauInfoConsult finden Sie alle Kerninformationen zum deutschen Markt aus aktueller Marktforschung, auf die die großen Namen der Branche von A wie Allplan bis X wie Xella seit Jahren vertrauen.

Insgesamt erwarten Sie in der bewährten BauInfoConsult-Branchenstudie Ergebnisse zu den folgenden Schwerpunktthemen:

•   Hochbauprognose 2016 und 2017 (regional/bundesweit)
•   Markenpräferenz und Lieblingsmarken (Rohbau/Dach, Dämmstoffe, Heizung/Lüftung, Sanitär,   Farben/Putze, Decken/Böden/Bauchemie))
•   Baustoff- und Bauweisen 2020 (regional/bundesweit)
•   Baukonjunktur: Entwicklungen/Trends und Erwartungen
•   Flüchtlingskrise und Bauwirtschaft
•   IT und Digitalisierung am Bau (BIM/CAD/AVA etc.)
•   Einkaufsverhalten von Bauakteuren/Online-Distribution
•   Nachhaltigkeit in der Baubranche
•   EnEV und Co: Segen oder Fluch?
•   und vieles mehr…

Mehr können Sie dem angehängten Inhaltsverzeichnis entnehmen.

Wie immer wird der Bericht in Digital- und in Druckformat mit Grafiken-CD geliefert.

Die Jahresanalyse kann ab sofort zum Preis von € 595 (zzgl. MwSt.) per Mail oder Fax bezogen werden.

Source link

17. Oktober 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden