„dbc deutschlands business-cloud“: Die professionelle Cloud-Lösung für den Mittelstand

„dbc deutschlands business-cloud“: Die professionelle Cloud-Lösung für den Mittelstand


Die vom Hamburger IT-Systemhaus C&P Capeletti & Perl GmbH 2015 initiierte Cloud-Lösung „dbc deutschlands business-cloud“ hat sich erfolgreich im deutschen Mittelstand etabliert und blickt auf gelungene Jahre zurück. Der Verbund von deutschlandweit mehr als 30 IT-Systemhäusern und Rechenzentren an vier Standorten in Deutschland, darunter in Hamburg bei Level 3 und in Nürnberg bei der DATEV, erweist sich als hervorragendes Netzwerk, um mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg in die professionelle Cloud umfassend zu begleiten. An über 35 Stützpunkten werden Unternehmen durch die Partner der „dbc Gruppe“ betreut.

Ideale Lösung für den schrittweisen Einstieg in das Cloud-Computing  

Vor allem wegen ihrer modularen, individuellen und flexiblen Lösungen schätzen Mittelständler die „dbc“, mit der sie ihre IT je nach Bedarf auf unkomplizierte Weise entweder in Teilen oder komplett auslagern können. So kann der Einstieg in die professionelle Datenwolke sukzessiv erfolgen, falls ein Unternehmen zunächst erst Erfahrungen mit der Cloud-Nutzung gewinnen möchte. Darauf aufbauend lässt sich die „dbc“ um branchenspezifische Software erweitern, wie zum Beispiel DATEV, SAP oder die Handwerker-Software pds. Bis schließlich sämtliche IT-gestützten Unternehmensprozesse je nach IT-Strategie und Kundenwunsch cloudbasiert funktionieren.

„In einem zunehmend dynamischer werdenden Marktumfeld, in dem Flexibilität und Schnelligkeit unabdingbar für den Unternehmenserfolg sind, bietet die „dbc“ gerade mittelständischen Firmen maßgeschneiderte Möglichkeiten, um sofort auf sich verändernde Prozesse reagieren zu können, ohne dafür über eigenes IT-Personal verfügen zu müssen“, erläutert Marc Schumacher, Geschäftsführer der C&P Capeletti & Perl GmbH. „Zum einen reduzieren sich dadurch die Kosten, zum anderen profitieren Unternehmen vom breiten Kompetenzfeld innerhalb der Gruppe.“

Datenraum im deutschen Rechtsraum und ISO 27001 zertifiziert

Ein wichtiger Grund für Mittelständler, sich für die „dbc“ zu entscheiden, ist die garantierte Datenhaltung im deutschen Rechtsraum. Wie der kürzlich von der KPMG im Auftrag des Branchenverbands BITKOM erstellte „Cloud Monitor 2016“ zeigt, ist diese verbindliche Zusage für 76 % der insgesamt 457 befragten Unternehmen ausschlaggebend für die Wahl eines Cloud-Anbieters. Als einer der wenigen Anbieter von Cloud-Lösungen in Deutschland ist die „dbc“ nach ISO 27001:2013 zertifiziert, die international führenden Norm für Informationssicherheits-Managementsysteme (ISMS). In einem aufwendigen Audit-Verfahren werden die Prozesse und der sichere Betrieb unserer Systeme in Hochsicherheitsrechenzentren jährlich geprüft und alle drei Jahre per Zertifikat bestätigt. Vor kurzem wurde die C&P Capeletti & Perl GmbH erneut für ihre professionelle Vorgehensweise mit dem Zertifikat ausgezeichnet.      

Sichere Datenhaltung wird zum Qualitätsmerkmal für Unternehmen

Die „dbc“ erfüllt somit höchste Sicherheitsansprüche, die selbstverständlich auch beim mobilen Zugriff auf Unternehmensdaten gelten. Erst nach einer erfolgreichen 2-Faktor-Authentifizierung erhält der Betreffende Zutritt. Darüber hinaus ist ein verschlüsselter E-Mail-Verkehr, sowie die Online-Datensicherung sowohl intern im Unternehmen, als auch extern im Rechenzentrum gewährleistet. „Wir gehen davon aus, dass die sichere Datenhaltung zukünftig zum Qualitätsmerkmal für Unternehmen werden wird, wenn sie es nicht bereits heute ist. Denn die digitale Transformation verändert die Wertmaßstäbe, nach denen Unternehmen beurteilt werden und die Einhaltung international geltender IT-Sicherheitsstandards wird sicherlich dazu gehören“, ist Schumacher überzeugt.

Zumal bei Berufsgruppen, die per se mit sensiblen Daten und Informationen umgehen, wie Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte. Viele vertrauen hier bereits der „dbc“. Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung sieht Schumacher bei weiteren Branchen Bedarf nach sicherer Datenhaltung, beispielsweise in der Gesundheitswirtschaft oder im Bereich von Immobilien. „An den Beratungsgesprächen, die wir führen, merken wir, dass die Sensibilität im Hinblick auf die Sicherheit von Daten deutlich gestiegen ist und die Bereitschaft in eine sichere IT zu investieren, wächst. Positiv ist außerdem, dass die Cloud als IT-Ökosystem begriffen wird.“          

„dbc“ deutschlandweit kennenlernen

Regelmäßig veranstalten die Netzwerkpartner in ihrer Region Informationstage für mittelständische Unternehmen zum Thema „dbc“. Neben einem allgemeinen Einblick in professionelles Cloud-Computing und dessen Stellenwert für effiziente Prozessabläufe in Unternehmen, erhalten Interessierte dabei detaillierte Auskünfte zur „dbc“ und deren vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Für 2017 ist überdies eine deutschlandweite Roadshow geplant.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dbc-gruppe.de

Source link

21. August 2016 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden