Bodengleiche Dusche einbauen: Linienentwässerung – Kapitel 3: Fliesen | HORNBACH Meisterschmiede

Bodengleiche Dusche einbauen: Linienentwässerung – Kapitel 3: Fliesen | HORNBACH Meisterschmiede



Die bodenebene Dusche ist eingebaut? Dann geht’s ab ans Verfliesen der Dusche. Fliesenverlegung an einer bodenebenen Dusche mit Liniententwässerung wird leicht gemacht – mit der HORNBACH Meisterschmiede.

Ratgeber Fliesen

Badplaner
http://www.hornbach.de/cms/de/de/projekte/bad_sanitaer/badplaner/badplaner.html?WT.z_partner=8b

Haus des Bades
http://www.hornbach.de/cms/de/de/mein_hornbach/mein_markt/haus_des_bades/haus_des_bades.html?WT.z_partner=8b

source

12. August 2015 / 4 Kommentare / von / in
  • Sven Kalkbrenner sagt:

    @hobby Handwerker , der wirkliche Fachmann berücksichtigt das in der Einteilung der Wandfliesen und schneidet sie im Duschtassenbereich keilisch an bzw im gesamten anderen Bereich entsprechend parallel ab. So entstehen keine übermäßig dicken Silikonnähte ,welche den Gesamteindruck mindern könnten.
    @hornbach, bitte mal die Datenblätter checken bezüglich des Silikons an der Rinne , denn das dürfte überarbeitet sein seit kurzem. Mittlerweile soll diese Fuge normal mit Mörtel verfugt werden, damit die Feuchtigkeit , die sich unter der Fliese ansammeln kann über die Fuge diffundieren kann.
    Bei Silikonverfugung ist das nicht mehr möglich.

  • Sven Kalkbrenner sagt:

    Alles soweit ganz schön, aber die dicke Silikonnaht am tiefsten Rinnenpunkt sieht absolut unfachmännisch aus! Sowas kann man entsprechend anschneiden bei den Wandfliesen oder aber man benutzt entsprechende VA-Profile ;-)

  • easystreets70 sagt:

    Gut geschnitten, das Video.

  • Hobby Handwerker sagt:

    Mich würde interessieren, wie die Kante zwischen Dusche und umgebenden Fliesen (also im Video die linke und die rechte Kante) technisch einwandfrei abgedichtet bzw. ausgebildet wird. Im Video sieht man kurz vor dem Silikonverfugen noch den blauen Dichtanstrich durchschimmern. Da einfach nur Silikon drüber? Der Spalt ist doch an der breitesten Stelle (also auf Höhe der Linienentwässerung) bestimmt 1,5 cm breit… Müsste man hier nicht ein Profil oder eine extra zugeschnittene schmale Fliese einkleben? Dieser doch wie ich finde kniffligste Teil des Einbaus kommt hier zu kurz. Vielleicht könnt ihr darauf eingehen und zeigen, wie es im Detail funktioniert? Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden