auto motor und sport und HUK-COBURG zeichnen Kampagne "BE SMART!" mit Verkehrssicherheitsp…

auto motor und sport und HUK-COBURG zeichnen Kampagne "BE SMART!" mit Verkehrssicherheitsp…

auto motor und sport und HUK-COBURG zeichnen Kampagne "BE SMART!" mit Verkehrssicherheitspreis aus
v.l.n.r: Dr. Jörg Rheinländer, HUK-COBURG, und Henning Busse, auto motor und sport, überreichen den Mobility & Safety Award 2018 an BE SMART-Initiator Dr. Michael Haberland. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7239 / Die Verwendung des Bildes für redaktionelle Zwecke ist honorarfrei, wenn… mehr

Stuttgart/Coburg (ots) – Der auto motor und sport mobility & safety Award, der gemeinsame Verkehrssicherheitspreis von auto motor und sport und HUK-COBURG, wird in diesem Jahr an die Kampagne „BE SMART! – Hände ans Steuer, Augen auf die Straße!“ verliehen. Der Award ist mit 10.000 Euro dotiert und wird heute im Rahmen des auto motor und sport-Kongresses in Stuttgart überreicht.

Diese Verkehrssicherheits-Kampagne hat der Automobilclub „Mobil in Deutschland e.V.“ mit Sitz in München 2015 gemeinsam mit dem TÜV Süd gestartet. „BE SMART!“ weist mit seinen Aktionen auf die Gefahren bei der Nutzung von Mobiltelefonen und Smartphones während der Autofahrt hin. Durch die Ablenkung am Steuer steigt das Unfallrisiko um das 23-fache. Mindestens 500 Verkehrsteilnehmer pro Jahr kommen aufgrund von Ablenkung ums Leben, die meisten durch die Nutzung eines Smartphones am Steuer. Die Kampagne „BE SMART!“ will Autofahrer stärker motivieren, ihr Mobiltelefon sicher zu nutzen. „Die Ablenkung am Steuer ist mittlerweile so gravierend, dass sie Unfallursache Nr. 1 in Deutschland geworden ist,“ so Dr. Michael Haberland Präsident von Mobil in Deutschland. „Wir setzen alles daran hier zu sensibilisieren und ein neues Bewusstsein zu schaffen.“ Über alle Details der Kampagne und die Gefahren der Handynutzung am Steuer informiert die Internetseite www.besmart-mobil.de.

„Wir vermuten, dass das Benutzen des Smartphones während des Autofahrens ein Grund dafür ist, warum die Zahl der Unfälle trotz moderner Assistenzsysteme nicht stärker zurückgeht. Es ist daher wichtig, das Bewusstsein für die Gefahren der Smartphone-Nutzung am Steuer zu schärfen. Daher freuen wir uns, dass der Preis in diesem Jahr an BE SMART! geht“, begründet Dr. Jörg Rheinländer, Vorstand der HUK-COBURG, die Entscheidung.

Tim Ramms, Leiter des Geschäftsbereichs Mobilität fügt hinzu: „Die Verkehrssicherheit liegt uns als Medienhaus mit zahlreichen Mobilitäts-Titeln sehr am Herzen. Der Schutz für Leib und Leben aller Verkehrsteilnehmer darf bei aller Begeisterung für die Innovationen im Bereich der Digitalisierung und Kommunikation nicht verloren gehen. Die wegweisende Kampagne zeichnet sich auch besonders dadurch aus, dass sie auf positive Motivation statt höhere Strafen setzt. Darum vergeben wir den Preis in diesem Jahr an die Kampagne BE SMART!.“

Der auto motor und sport mobility & safety Award wird in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben und prämiert besonders innovative Ideen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. „Wir sind sehr stolz, diesen Preis entgegen nehmen zu dürfen“, so Dr. Michael Haberland, Präsident von Mobil in Deutschland und Initiator der Kampagne BE SMART!

Motor Presse Stuttgart

Die Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) ist einer der führenden Special-Interest-Publisher im internationalen Mediengeschäft und mit eigenen Beteiligungsgesellschaften sowie Lizenzausgaben in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 100 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, MOTORRAD, Men’s Health, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Mehrheitsgesellschafter ist mit 59,9 Prozent das Medienhaus Gruner + Jahr. 40,1 Prozent der Anteile halten die Gründer: Familie Pietsch 25,1 Prozent, Hermann Dietrich-Troeltsch 15,0 Prozent.

Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe

Mit weit über elf Millionen Kunden ist die HUK-COBURG der große Versicherer für private Haushalte mit traditionell preisgünstigen Angeboten von der Kfz-Versicherung über Haft-pflicht-, Unfall-, Sach- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur privaten Kranken-, der Lebens- sowie der privaten Rentenversicherung. Mit Beitragseinnahmen 2016 von fast sieben Mrd. Euro zählt sie zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Traditioneller Schwerpunkt ist die Kfz-Versicherung: Mit 11,2 Millionen versicherten Fahrzeugen ist sie der größte deutsche Autoversicherer. In der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung belegt sie Platz zwei. Die HUK-COBURG mit Sitz in Coburg beschäftigte Ende 2016 insgesamt über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Pressekontakt:

Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1657
Mobil: +49 176 1182007
djohae@motorpresse.de
www.motorpresse.de
www.facebook.com/motorpresse

Kontakt HUK-COBURG:

Unternehmenskommunikation
Email: presse@huk-coburg.de

Thomas von Mallinckrodt
Telefon: 09561-962080

Holger Brendel
Telefon: 09561-962082

Karin Benning
Telefon: 09561-962084

Original-Content von: HUK-COBURG, übermittelt durch news aktuell

Dieser Artikel wurde zu Verfügung gestellt von Presseportal.de (news aktuell GmbH)

20. März 2018 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden