3S Solar Plus AG ist wieder eigenständig – Das Original Schweizer Solardach MegaSlate wird weiter in…

3S Solar Plus AG ist wieder eigenständig – Das Original Schweizer Solardach MegaSlate wird weiter in…

Thun-Gwatt (ots) – „Die aktuelle Hitzewelle führt uns einmal mehr vor Augen, dass der Klimawandel Realität ist“, stellt Patrick Hofer-Noser, Vorsitzender der Geschäftsleitung der 3S Solar Plus AG, fest. An Produkten, die fossile Energien ersetzen, fehlt es indes nicht. „Mit unserem in der Schweiz entwickelten und hergestellten Solardach- und Fassadensystem MegaSlate kann jedes Dach mit einer aktiven Dachhaut und fast jede Fassade mit Fassadenelementen ausgerüstet werden und CO2-freien Strom produzieren.“

Im Markt etabliert

Das Solardach- und Fassadensystem MegaSlate ist bereits seit 2001 erfolgreich im Markt etabliert. Seit der Fusion der 3S-Gruppe mit Meyer Burger im Jahr 2010 wurden die Produkte durch Meyer Burger vertrieben. Nun geht 3S mit 32 Mitarbeitenden und mit dem Focus auf die Produktion von Solaranlagen wieder eigene Wege. „MegaSlate erfüllt sowohl bezüglich Produktivität wie auch architektonischer Gestaltung höchste Anforderungen“, erklärt Patrick Hofer-Noser. „Die Massenproduktion von Standardsolarmodulen konzentriert sich in Asien, während der Bausektor regional organisiert ist. Und genau da sind wir tätig, davon profitieren auch unsere Fachpartner vor Ort.“ 3S Solar Plus produziert seine Solardach- und Fassadensysteme weiterhin auf der eigenen Produktionslinie in Thun in der Schweiz.

Ausführliche Pressemeldung http://ots.ch/3F7OOI

Historische Bauernhaus mit MegaSlate-Dach http://ots.ch/7GRH7o

Moderner Bau mit MegaSlate-Hülle http://ots.ch/ugDfCB

Pressekontakt:

Patrick Hofer-Noser, Vorsitzender der Geschäftsleitung der 3S Solar Plus AG
Tel: +41764374041
Mail: Patrick.Hofer-Noser@3s-solarplus.ch

Original-Content von: 3S Solar Plus AG, übermittelt durch news aktuell

Dieser Artikel wurde zu Verfügung gestellt von Presseportal.de (news aktuell GmbH)

4. August 2018 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden